Rechtswissenschaften

Inhalte und Studienmöglichkeiten

Der relativ neue Studiengang Rechtswissenschaften trägt dem wachsenden Bedarf an Fachkräften Rechnung, die fundierte Kenntnisse sowohl in juristischen als auch betriebswirtschaftlichen Sachfragen aufweisen können. Hintergrund dieses Studienangebots: Das klassische Jura-Studium nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und bereitet dabei nur wenig auf Positionen außerhalb des staatlichen Rechtswesens vor. Dabei gibt es immer mehr Betriebe, aber auch öffentliche Organisationen und Verwaltungseinrichtungen, die ausgebildete Fachkräfte für die Analyse und Lösung juristischer wie auch betriebswirtschaftlicher Problemstellungen suchen. Entsprechend vielfältig zeigen sich die Inhalte des Fernstudiums: Kerngebiete des Rechts stehen hier ebenso auf dem Plan wie Wirtschaftswissenschaften, Vertragsverhandlung oder Mediation. Rechtswissenschaften werden an der Fernuni Hagen sowohl als Bachelor- wie auch als Master-Studiengang angeboten.

Einen noch stärkeren Fokus auf wirtschaftliche Aspekte legen die Bachelor-Studiengänge Wirtschaftsrecht, die zum Beispiel im Wings-Fernstudium an der Hochschule Wismar, an der Hamburger Fernhochschule sowie an der Europäischen Fernhochschule Hamburg geboten werden.

Zugangsvoraussetzungen

Für das Fernstudium in Rechtswissenschaften bzw. Wirtschaftsrecht gelten dieselben Zugangsvoraussetzungen wie an der Präsenzhochschule. Hierzu zählen die Allgemeine Hochschulreife oder eine einschlägige, fachgebundene Hochschulreife bzw. ein gleichwertiger, ausländischer Bildungsnachweis. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Beruflich Qualifizierte für das Studium geeignet sein. Über spezifische Zugangsmöglichkeiten informiert hier die jeweilige Fernhochschule.

Für den Studiengang Master of Law gibt es wiederum verschiedene Zugangsmöglichkeiten. Hierzu zählen der Abschluss des Bachelor-Studiengangs in Rechtswissenschaften, ein vergleichbares Studienprogramm mit entsprechender Mindestpunktzahl oder das Erste Juristische Staatsexamen.

Studiendauer

Die reguläre Studiendauer für ein Vollzeitstudium in Rechtswissenschaften beträgt 7 Semester. Viele Fernhochschulen bieten die Möglichkeit eines Teilzeitstudiums mit entsprechend längerer Studiendauer. Für das Fernstudium Master of Law werden regulär 3 Semester in Vollzeit angesetzt.