Maschinenbau

Inhalte und Studienmöglichkeiten

Das Profil des Maschinenbauers ist äußerst vielfältig: Er verfügt über ein profundes, breit gefächertes Wissen - nicht allein im Maschinenbau, sondern auch in verwandten Disziplinen der Ingenieurswissenschaften. Traditionelle Techniken gehören ebenso zu seinem Repertoire wie innovative und neue Verfahren. Ein mindestens ebenso wichtiger Faktor ist und bleibt die Berufspraxis. Erfolgreiche Maschinenbauer erkennen technische Probleme, analysieren und finden somit bedarfsgerechte Lösungen. Genau diese Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis soll im Fernstudium vermittelt werden. Entsprechende Fernstudiengänge mit Bachelor-Abschluss werden zum Beispiel von der AKAD wie auch von der S tudiengemeinschaft Darmstadt in Kooperation mit der Wilhelm-Büchner-Hochschule geboten. Auf eine besonders lange Tradition kann die TU Dresden zurückblicken: Hier wird das Fernstudium Maschinenbau bereits seit 1950 angeboten. Darüber hinaus stehen verwandte Studiengänge wie Verfahrenstechnik und Bauingenieurwesen zur Wahl. Alle drei Fächer können jeweils als Diplom-Studium absolviert werden.

Neben einer breiten Vermittlung von Theorie und Praxis stehen je nach Anbieter und Studiengang verschiedene Schwerpunkt zur Wahl. So können sich Fernstudierende mit Fächern wie Produktionstechnik, Technischer Vertrieb oder Luft- und Raumfahrttechnik optimal auf das angestrebte Berufsfeld spezialisieren.

Zugangsvoraussetzungen

Unabhängig vom gewählten Fernstudium gelten dieselben Zugangsvoraussetzungen wie an der Präsenzhochschule: Eine Allgemeine Hochschulreife oder die einschlägige, fachlich gebundene Hochschulreife. An der TU Dresden finden beruflich Qualifizierte besonders gute Zugangsmöglichkeiten. Hier steht der Studieneinstieg beispielsweise nach einer erfolgreich absolvierten Eignungsprüfung offen.

Studiendauer

Die Studiendauer hängt maßgeblich vom gewählten Studienabschluss ab. Für das Bachelor-Fernstudium Maschinenbau werden regulär 7 Semester in Vollzeit veranschlagt; als Teilzeitstudium kann je nach Bedarf zwischen 9 bis 12 Semestern oder mehr gewählt werden. Das Fernstudium an der TU Dresden wird nach wie vor als Diplom-Studiengang mit einer Dauer von 18 bis 20 Semestern in Teilzeit angeboten (Grundstudium). Für das Aufbaustudium werden nochmals 8 Semester in Teilzeit veranschlagt. Das Vollzeitstudium fällt entsprechend kürzer aus.